Rollenspiel mit 2 Escort Damen

Ohne Dessous und Fetisch Gedanken geht es nicht

Der Escort Köln verändert sich laufend. Die Wünsche und Ansprüche der Kunden wandeln sich im Laufe der Zeit. Vor 30 Jahren waren die Escort Girls noch unten herum richtig behaart, heute ist im besten Fall nur ein kleiner Strich zu erkennen. Nur eine Sache hat sich praktisch im Laufe der ganzen Jahrzehnte nie verändert. Dessous gehörten damals als besonders auch heute zum Escort dazu. Die meisten Damen in Köln tragen ohnehin die heiße Unterwünsche. Nur die Wünsche der Kunden, wie die Wäsche darunter aussehen soll, wandelt sich immer wieder. Wichtig ist im Escort, das Dessous sexy sind, aber eben nicht gleich alles zeigen. Transparente Unterwäsche, wie im Sexshop erhältlich, ist im Escort Köln nicht erwünscht. Hier sind die Ansprüche deutlich höher. Es soll luxuriöser, edler sein. Feine Stoffe, die auch gerne in der Optik ein wenig verspielt sein dürfen, liegen dabei im Fokus.

Dessous im Escort sehr wichtig

Blicken wir auf die Branche in Köln, ist die Nachfrage bei den Kunden nach Dessous bei einem Treffen weiterhin sehr groß. Farben spielen dabei mit. Rot zum Beispiel gilt als Signalfarbe und kann den Mann verwirren. Escort Damen, die Rot tragen, haben bei ihm immer einen Vorteil, der sich auch finanziell auszahlen kann. Generell sollten Dessous edel sein, aber auch einfarbig. Gewagte Farbspiele haben im Escort nichts zu suchen, es sei denn, damit sind Fetisch Wünsche verbunden. Rot, Schwarz und Weiß sind die gängigsten Farben. Wer bei einem Treffen ganz sicher gehen will, kann bereits bei der Buchungsanfrage den Escort Köln daraufhin weisen, das Dessous erwünscht sind. Die Damen werden sich dabei ganz nach den Wünschen des Kunden richten. Ähnlich ist das mit den ganz speziellen Fantasien.

Köln - Fetisch im Escort

Vor 20 oder 30 Jahren gab es die große Ausprägung zum Fetisch noch nicht. Doch im Wandel der Zeit wird die Nachfrage immer größer. Dabei ist Fetisch ein reiner Oberbegriff, der sich stark verwässert hat. Viele Fantasien fallen darunter. Es gibt in Köln sogar ganz spezielle Agenturen, die sich rein auf Erfüllung dieser Wünsche spezialisiert haben. Andere bieten neben dem normalen Escort eben auch die Fetisch Begleitung mit an. Nicht nur in Köln, in vielen Städten ist das mittlerweile zu finden.
Der Gedanke reicht hierbei von Dominanz, Sklaven. Piss- bis hin zu Fesselspielen, die mit der Escort Damen heute ganz diskret auf dem Hotelzimmer ausgelebt werden können. Dabei gibt es kaum noch Grenzen. Selbst Domina-Leistungen können heute einfach im Escort angefragt werden. Die Buchung verläuft diskret. Bei der Anfrage können einfach die individuellen Wünsche benannt werden, die Damen bereits sich für das Treffen in Köln vor und bringen bei Bedarf auch das Accessoires gleich mit. Für Interessierte, die einmal einen neuen Fetisch ausprobieren möchten, ein sehr dezenter Weg. Andere trauen sich nicht, diesen Wunsch mit der Partnerin anzusprechen. Die Damen vom Escort in Köln helfen weiter und erfüllen die ausgefallene Fantasie gerne. Fetisch Wünsche beim Treffen sind nicht noch nicht einmal unbedingt teurer. Bei vielen Agenturen sind diese Zusätze bereits im normalen Honorar enthalten, andere berechnen einen kleinen Aufpreis, der meistens sehr überschaubau ist. Wer direkt seine Fantasien bei einem Treffen in Köln ausleben möchte, kann dieses direkt bei der Buchung äußern, die Frauen bieten danach ein wunderschönes Erlebnis. Fetisch und Dessous sind somit zwei elementare Dinge, die heute für viele ein Muss darstellen.